Schmerz-Therapie Mnchen
Praxis fr Ausleitungs- und Regenerationsverfahren

Die Schilddrüse – kleines Organ, große Wirkung 

 

Der Flügelschlag eines Schmetterlings kann einen Sturm entfachen.“ Die Wissenschaft meint hier die Wirkung kleiner Veränderungen auf große, komplexe Systeme. Unter diesem Gesichtspunkt sei hier einmal unsere Schilddrüse näher betrachtet. Sie hat nicht nur anatomisch die Form eines Schmetterlings - auch ihre Wirkung im Organismus gleicht dem Schmetterlingsprinzip - so klein sie ist, so groß und umfassend ist ihr Einfluss.   

Die Schilddrüse beeinflusst unseren Blutdruck, die Herzfunktion, den Stoffwechsel, den Appetit, die Verdauung, unser Wohlbefinden, die Libido, Empfängnis- und Zeugungsfähigkeit und zusammen mit den Nebenschilddrüsen auch den Knochenstoffwechsel. Symptome wie Hitzewallungen, Nervosität, Schlafstörungen, hoher Blutdruck, Herzrhythmusstörungen, Gewichtsverlust oder -zunahme, warme feuchte Haut oder Kälteempfindlichkeit, Haarausfall, Durchfall oder Verstopfung, Menstruations- oder Potenzstörungen, aber auch Gedächtnisschwäche, depressive Verstimmungen, Osteoporose sowie Schmerzen und Erkrankungen des Bewegungsapparates können Zeichen einer Schilddrüsenstörung sein. Auch Autoimmunerkrankungen, wie Hashimoto, bei der das fehlgeleitete Immunsystem das eigene Schilddrüsengewebe in entzündlichen Schüben angreift, kommen immer häufiger in der Praxis vor.     

Wie kommt es zu den immer häufiger auftretenden Schilddrüsenstörungen?  

Unser sensibles Hormongleichgewicht kann auf anhaltende emotionale Belastungen ebenso reagieren, wie auf  langjährige Einnahme von Hormonen, auf Impfungen, schlechte Ernährung, häufige Infekt-Belastung, Schwermetalle oder andere Toxine sowie auf Unverträglichkeiten oder Allergien gegen Nahrungsmittel. Letztere spielen vor allem bei Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse eine große Rolle. So stellt sich in der Praxis immer häufiger ein Zusammenhang zwischen Allergien bzw. Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln und einer Hashimoto-Erkrankung dar. Vor allem eine Gluten-Unverträglichkeit wird hier diskutiert. Im Zentrum der Betrachtung liegen hier eine undichte Darmbarriere und eine fehlerhafte Besiedelung der Darmschleimhaut, trotz der oft erlebten Tatsache, dass Betroffene gleichzeitig über keinerlei Verdauungsprobleme berichten.  Das Wohlbefinden der Schilddrüse hängt jedoch bei jeder Störung eng mit dem unseres Darms zusammen. Denn hier verbinden sich Verdauung, Lymph-, Immun-, und Hormonsystem.  

Was kann die Naturheilkunde hier bieten?  

Sehr viel!  Nach einer gründlichen Untersuchung und genauen Diagnostik wichtiger Laborwerte, ggf. Untersuchungen auf Unverträglichkeiten oder Allergien, Erhebung der Befindlichkeitsstörungen und vorausgegangener Erkrankungen, Impfungen und Medikamente bietet die Naturheilkunde eine Reihe von Möglichkeiten, die Funktion der Schilddrüse wieder günstig zu beeinflussen und ihre Regenerationsfähigkeit zu verbessern. 

So müssen oft gezielt wichtige Nährstoffe wie Zink, Selen, Vitamin D und C zugeführt werden, während gleichzeitig vorhandene Belastungen wie Pilze, nicht ausgeheilte Infekte, Schwermetalle oder Impfschäden ausgeleitet werden sollten. Es gilt: Ohne gesunden Darm keine gesunde Schilddrüse! Im Zentrum einer Behandlung steht daher eine gute Darmsanierung unter Einbeziehung der Leber. Hierfür steht eine breite Palette an Behandlungsmöglichkeiten wie Colon-Hydro-Therapie, Einnahme von Bitterstoffen, Vitaminen, Mineralien und Probiotica, Ausleitungen per Infusion und Eigenblut, Regulation des Säure-Basen-Haushaltes, Basenbäder und Leberwickel sowie eine gute Einstellung der Ernährung zur Verfügung. Vieles davon kann der Betroffene zu Hause machen und hat damit einen großen Einfluss auf seine gesundheitliche Situation.
 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder andere gesundheitliche Anliegen? Dann kontaktieren Sie mich gerne hier.

Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Anke Neumann-Roß

                                                                                                                                                                « zurück |