Schmerz-Therapie Mnchen
Praxis fr Ausleitungs- und Regenerationsverfahren

Galvanischer Feinstrom

Bereits 1791 entdeckte Luigi Galvani (1737 - 1798) den galvanischen Strom für die Gesundheit.

Hierbei handelt es sich um niedrig fließenden Gleichstrom, der die körpereigene Zellenergie aktiviert und dadurch die Ausleitung von Schadstoffen und den Abbau von Entzündungen effektiv unterstützen kann. Bei der Behandlung werden passende Präparate mit wirksamen Inhaltsstoffen lokal aufgetragen und eingearbeitet. Im ersten Schritt wird hierbei die Freisetzung und Bindung der abzutransportierenden Substanzen gefördert, im zweiten und eventuell einem dritten Behandlungsschritt wird die Ausscheidung über die Lymphe stark gefördert. Die Lymphe sind das wichtigste Transportmedium für Nährstoffe sowie den Abtransport von Toxinen, Stoffwechselschlacken, Säuren, Krankheitserregern und deren Ausscheidungen und bilden außerdem einen großen Teil unseres Immunsystems. Eine gute Lymph-Pflege kann viele Erkrankungen verhindern oder eindämmen. Da die Lymphe überall im Körper sind und jede Körperzelle umfließen (Extrazellularraum) sind sie auch an fast jeder Erkrankung maßgeblich beteiligt. So können Schmerzen, Schwindel, Missempfindungen, Tinnitus, Haarausfall, Verstopfung, Husten, Schnupfen und viele andere Beschwerden effektiv durch galvansichen Feinstrom beeinflusst werden. Zudem ist die Behandlung völlig schmerzfei und sehr angenehm.

                                                                                                « zurück |